Rückbildungskurs

In den von den Krankenkassen vorgesehenen und von mir über diese abgerechneten 10 Stunden der Rückbildungsgymnastik widmen wir uns gemeinsam drei großen Schwerpunkten:

Meine Rückbildungskurse beinhalten reichlich Elemente aus dem Yoga, doch keine Sorge: Du benötigst keinerlei Vorkenntnisse um an einem meiner Kurse teilzunehmen.

  • Deinem Beckenboden: Wo ist er eigentlich, wie erspürt man ihn, was sind seine Aufgaben und natürlich – wie wird er wieder stabil? Was können wir präventiv tun um ihn dauerhaft leistungsfähig zu halten ohne harninkontinent zu werden? Das sind nur einige der Apekte, denen wir uns spielerisch neben vielen, vielen sinnvollen Übungen widmen.
  • Deiner Rectusdiastase: Das ist der Spalt, der zwischen Deinen geraden Bauchmuskeln entstanden ist, während Dein Bauch in der Schwangerschaft gewachsen ist. Man sollte ihn so weit wie möglich schließen – und welche Übungen es gibt und was Du alltäglich präventiv machen kannst, um das zu erreichen, entdecken wir gemeinsam im Kurs.
  • Deinem Rücken: Der hatte nicht nur in der Schwangerschaft und unter Geburt, sondern natürlich noch immer durch Tragen, Stillen, Füttern und was man sonst noch so alles für die lieben Kleinen tut, im Wochenbett ziemlich zu tun. Also gehören zu jeder guten Rückbildungsstunde freilich auch reichlich entspannende und kräftigende Rückenübungen.
  • Deiner Entspannung: Schließlich kommt man nicht nur für harte Arbeit einmal die Woche in die Hebammenpraxis, oder? Ob Body Scan, Apanasana, Traumreise oder Selbst- und Gesichtsmassage – jede Einheit braucht am Ende eine gute Entspannungsübung.

Natürlich kommen auch Dehnungs- und Kräftigungsübungen für alle Körperpartien zum Einsatz. Jede Woche widmen wir uns einem anderen Körperbereich, den wir etwas intensiver aktivieren. Denn das Ziel eines guten Rückbildungskurses ist es nicht, Sport und Ausdauertraining zu machen, sondern er setzt einen Schritt vorher an: Er gibt Dir die Basis zurück, um danach Deinen Sport wieder ausüben zu können. Erst einmal benötigt Dein ganzer Körper ein Reset, denn schließlich hat er sich neun Monate, zehn Mondmonate, Zeit genommen, sich so außerordentlich gut um Dein Baby zu kümmern, auf die Geburt vorzubereiten und darauf einzustellen und er hat – egal, ob vaginale oder Bauchgeburt – richtig etwas geleistet.

Durch die Covid-19-Pandemie bedingt finden derzeit alle Kurse online per Webex Meetings oder aber hybrid – halb online und halb in der Hebammenpraxis – statt.

Leider kann ich schwangerschaftsbedingt bis auf Weiteres keine Rückbildungskurse anbieten.

%d Bloggern gefällt das: